Die Espressomaschine

Kaffeegenuß & Brühkunst
Design & Leidenschaft
Moderne Technik & Individualität

XENIA konfigurieren

Technik und Qualität...

hat die Xenia von Hause aus viel zu bieten. Und dazu kommen noch technische Optionen, die wählbar sind:

Der Preis einer Maschine beginnt bei 1269 Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten und kann je nach gewählter Ausstattung variieren.

Was man dafür alles schon bekommt, findet man hier: Ausstattung Basismaschine

sauber gebaut & wunderschön

Ich darf mich nun ja schon seit einigen Monaten stolzer Besitzer einer beerenroten Xenia nennen. Die fanboy-mäßige Anfangseuphorie ist also auch gewichen. Heute bin ich nun endlich dazu gekommen einmal die Maschine oben zu öffnen und das Firmware-Update aufzuspielen.

Was soll ich sagen: Ich bin den ganzen Tag irgendwie nur mit einem Grinsen rumgerannt, denn hier passt einfach alles finde ich. Anleitung (für jeden DAU :D), Software, Hardwarezugänglichkeit, Handling…… aber am allerbesten war der Anblick des Maschineninneren. Quasi Industrieniveau! Für mich als Techniker einfach nur wunderschön anzusehen. Ich mache mir keinerlei Sorgen falls jemals etwas getauscht werden muss. Sauberes Layout, gute Zugänglichkeit, einfach schön übersichtlich

Ich kann also jedem Unentschiedenen Interessenten nur eine richtig dicke Empfehlung aussprechen. Und nochmal danke an Holger damals für die Besichtigung am Wochenende mit ausführlichem Fachsimpeln und an Carsten für die Abholung und Einweisung nach individueller Absprache.

Quelle: https://www.kaffee-netz.de/threads/xenia-owners-community-xoc.108029/page-47#post-1599045

Der einzige Kritikpunkt

Mein einziger Kritikpunkt an der Xenia: Ich bin so zufrieden mit ihr, daß es seitdem nicht mehr lohnt, nach etwas anderem Ausschau zu halten. Zumindest, wenn man nicht bei Kees van der Westen, Slayer, Dallas Corte, oder Marzocco schaut. Ich komme von der Bezzera Unica PID und da ist die Xenia in Punkto Aufheizzeit und vor allen Konstanz der Bezüge, sowie Temperaturstabilität um Welten besser.
B.

Alles was man zuhause braucht...

Auch von mir kann ich nur sagen, daß die XENIA das tut, was ich von ihr erwarte.
Sie ist schnell bereit, sehr gut verarbeitet, leicht ihm Handling und die Dampfpower mehr als ausreichend für meine Zwecke.
Ich arbeite zum schäumen auch mit einem 350ml Motta Europa und der Milchschaum gelingt Top LA-fähig.
Beruflich arbeite ich mit ner 4-gruppigen LM Linea, und natürlich ist das kein Vergleich.
Aber alles in allem bereue ich den Kauf keinen Moment und würde ihn jederzeit wieder tätigen.
Jeden Morgen freue ich mich auf den schnellen Cappuccino vor der Arbeit, und Abends noch auf den ein oder anderen Espresso zum ausklingen.

I.

Einfach genial.....

Erstklassige Wertarbeit , wie sie nur mehr selten vorzufinden ist. Als stolzer Besitzer einer der ersten Exemplare kann ich noch immer berichten, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Die Xenia sieht nicht nur gut aus,sondern macht auch erstklassigen Espresso. Ich wuensche weiterhin viel Erfolg. 🙂 R.D.

weiterlesen…

 

 

Galeriebilder von Kunden

Xenia

Xenia

Eine in einem Sommerworkshop mit dem Kunden gebaute Maschine.

 


 
 

Hier geht es dann zu den Bildern: Impressionen

Erlebe die XENIA - Detail für Detail

Die Gründe für ein wundervolles Espressoerlebnis werden in den folgenden Beiträgen Thema für Thema anschaulich und interessant erklärt.

Der Aufheiz-Trick

Bei der Xenia werden die Heizpatronen ja nur zum schnellen Anheizen genutzt, da eine Steuerung einer Brühgruppe über Thermostat und Heizungen zu instabil ist. Sind rund 90° am inneren Ende der Brühgruppe erreicht, könnten die Heizungen also ausgeschaltet werden. Dann...

mehr lesen

geräuschreduzierte Pumpe

Oft denke Leute, die eine Espressomaschine kaufen wollen, dass die 'billigen' Vibrationspumpen nur 2. Wahl sind und man am besten eine Rotationspumpe in der Maschine hätte.Vibrationspumpen haben aber 3 Vorteile: sie sind günstig, setzten sich bei längerer Nichtnutzung...

mehr lesen

EMV-Verträglichkeit

Aufgrund von Messungen zur elektromagnetischen Verträglichkeit, wurde entschieden zum Schutz einen Filter der Schweizer Firma Schaffner einzubauen (Typ FN9289-10-06). Ausser der Filterfunktion hat der Filter 2 Steckplätze für Gerätesicherungen und trennt beim...

mehr lesen

XENIA folgen auf

Pin It on Pinterest

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen