Xenia

Das Gesicht in der Menge.

XENIA konfigurierenXenia kurz erklärt

Wir sind nun in der Planung der Produktion der beiden Varianten des Dualboilers der Xenia und der Maschine 303. So können wir nun endlich eine Liste mit Reservierungen eröffnen. Interessenten können über das Reservierungsformular Dualboiler für eine Maschine verbindlich eintragen lassen.
Die Produktion wird nach aktueller Planung in Reihefolge der Bestellungen durchgeführt. Über den Fortschritt informieren wir auf der Webseite in einem gesonderten Beitrag – bzw. per eMail.

Alle Eigenschaften der Maschine werden in der Folge in Themengebiete zusammengefasst und können einzeln durch Klicken auf das große Bild aufgerufen werden. Unterhalb des Bildes ist eine Leiste, die es erlaubt, innerhalb eines Themas von Artikel zu Artikel zu springen.

Highlights

Betankung

Tankeinschub

auch unter Hängeschränken einfach zu befüllen

Aufheizzeit

Aufheizzeit

wenn's schnell gehen muss

leerer HX

effektiver Wärmetauscher

endlich ein 2-Kreiser ohne lästigen Cooling flush

Edelstahl

Edelstahl

sie soll ja sehr lange halten

made in Germany

made in Germany

gute Produkte zu vernünftigen Preisen

previous arrow
next arrow
Messungen
Messungen
Betankung
Betankung
Aufheizzeit
Aufheizzeit
leerer HX
leerer HX
Edelstahl
Edelstahl
made in Germany
made in Germany
previous arrow
next arrow

Design

Design

Design

schlicht und elegant

Symbole

Farbe der Symbole

schöner 3D-Effekt in Farbe

LEDs

Signal-
Leuchten

klare Anzeige mit
vollflächiger Linse und LEDs

Ventile

Dampf- und Wasserventil

schön und funktional

Manometer

Manometer

analoge Instrumente in schwarz oder weiß

Griffe

Griffe

formschön—in Holz oder Kunststoff

previous arrow
next arrow
Design
Design
Symbole
Symbole
LEDs
LEDs
Ventile
Ventile
Manometer
Manometer
Griffe
Griffe
previous arrow
next arrow

Technik

Druckaufbau

langsamer Druckaufbau

konstante Bezüge

Schäumen

Dampf

perfekter Milchschaum

Pumpe

Pumpe

gedämpfte Vibrationspumpen:
eine gute Wahl

Heizpatrone

Heizpatronen

schnelle Betriebsbereitschaft

Kesselisolierung

Kessel-
isolierung

Energieeinsparung & reduzierter Verschleiß

Brühdruck

Brühdruck

einstellbar

Dampf/ Wasser

Ventile

Dampf und Wasser wählbar: links oder rechts

32-bit

Steuereinheit

gut geschützter 32bit-Rechner

Filterhalter

Filterhalter

einfach einzuspannen

Füsse

Füsse

höhenverstellbar

Pressostat

Pressostat

leicht erreichbar und verstellbar

Timer

Bezugstimer

komfortable Nutzung und reproduzierbare Bezüge

Hydraulik

Hydraulik

wartungsfreundliche Verbindungen

Dauerhaftigkeit

Dauerhaftigkeit

jahrelang Freude

Eignung

Eignung

hohe Temperaturstabilität

Festwasser

Festwasser-
Anschluß

komfortable Wasserversorgung

Abtropfschale

Abtropfschale

weniger Spritzwasser

Siebe

Siebe

abgestimmte Geometrie

Kesselgröße

Kessel-
größe

1,4 oder 1,8 Liter

previous arrow
next arrow
Druckaufbau
Druckaufbau
Schäumen
Schäumen
Pumpe
Pumpe
Heizpatrone
Heizpatrone
Kesselisolierung
Kesselisolierung
Brühdruck
Brühdruck
Dampf/ Wasser
Dampf/ Wasser
32-bit
32-bit
Filterhalter
Filterhalter
Füsse
Füsse
Pressostat
Pressostat
Timer
Timer
Hydraulik
Hydraulik
Dauerhaftigkeit
Dauerhaftigkeit
Eignung
Eignung
Festwasser
Festwasser
Abtropfschale
Abtropfschale
Siebe
Siebe
Kesselgröße
Kesselgröße
previous arrow
next arrow

Gesundheit

Schwermetalle

Schwer-
metalle

eine wirksame Reduktion ist möglich

EMV

EMV

keine Störung im Netz

Sicherheit

Sicherheits-
Tester

elektrisch sicher

Frischwasser

Frischwasser

bei jedem Bezug

previous arrow
next arrow
Schwermetalle
Schwermetalle
EMV
EMV
Sicherheit
Sicherheit
Frischwasser
Frischwasser
previous arrow
next arrow

Diverses

Upgrades

Upgrades

klein anfangen

Pflege

Pflege

den Wert erhalten

gute Tipps

gute Tipps

Grundlegendes einfach erklärt

Produktion

Produktion

sortiert nach Herkunftsländern

Produktionsliste

Produktions-
liste

Produktionsfortschritt online

Geschichte
Abmessungen
tech. Daten

technische-daten

Punkt für Punkt

Ausstattung

Basismaschine

previous arrow
next arrow
Upgrades
Upgrades
Pflege
Pflege
gute Tipps
gute Tipps
Produktion
Produktion
Produktionsliste
Produktionsliste
Geschichte
Geschichte
Abmessungen
Abmessungen
tech. Daten
tech. Daten
Ausstattung
Ausstattung
previous arrow
next arrow

neue Projekte

Xenia DB

Dualboiler

2 Boiler und mehr Funktionen

Maschine 303

303

maximale Energieeinsparung als Ziel

previous arrow
next arrow
Xenia DB
Xenia DB
Maschine 303
Maschine 303
previous arrow
next arrow

Xenia@home

Sie können sich eine Xenia anschauen und ausprobieren, auch wenn Sie nicht im Großraum Berlin wohnen oder zu Besuch sind.
Hinweis: solange die Corona-Pandemie nicht abgeklungen ist, sind aus Sicherheitsgründen nur telefonische Kontakte zu Kunden möglich.

Dazu gibt es eine Karte mit Besitzern, die ihre Maschine und Küche netterweise dafür zur Verfügung stellen. Auf der folgenden Karte können Sie sehen, ob sich eine Xenia in Ihrer Nähe befindet:

Da es sich um private Maschinen unserer Kunden handelt, ist es aus Datenschutzgründen erforderlich, dass Sie zunächst mit uns Kontakt aufnehmen. Neben dem Wunsch einer Besichtigung sollte die Nummer und Postleitzahl des Eintrags genannt werden. Wir stellen dann den Kontakt für Sie her.

Nutzer kommen zu Wort

sauber gebaut & wunderschön

Ich darf mich nun ja schon seit einigen Monaten stolzer Besitzer einer beerenroten Xenia nennen. Die fanboy-mäßige Anfangseuphorie ist also auch gewichen. Heute bin ich nun endlich dazu gekommen einmal die Maschine oben zu öffnen und das Firmware-Update aufzuspielen.

Was soll ich sagen: Ich bin den ganzen Tag irgendwie nur mit einem Grinsen rumgerannt, denn hier passt einfach alles finde ich. Anleitung (für jeden DAU :D), Software, Hardwarezugänglichkeit, Handling…… aber am allerbesten war der Anblick des Maschineninneren. Quasi Industrieniveau! Für mich als Techniker einfach nur wunderschön anzusehen. Ich mache mir keinerlei Sorgen falls jemals etwas getauscht werden muss. Sauberes Layout, gute Zugänglichkeit, einfach schön übersichtlich

Ich kann also jedem Unentschiedenen Interessenten nur eine richtig dicke Empfehlung aussprechen. Und nochmal danke an Holger damals für die Besichtigung am Wochenende mit ausführlichem Fachsimpeln und an Carsten für die Abholung und Einweisung nach individueller Absprache.

Quelle: https://www.kaffee-netz.de/threads/xenia-owners-community-xoc.108029/page-47#post-1599045

Der 1. Monat

Rated 5 out of 5

Nach etwas über einem Monat gibt es jetzt von mir ein erstes Fazit von der Xenia (Kesselisolierung, kleiner 1,4L Boiler, 150W Heizpatronen)

Optisch und haptisch hat sie mich ab dem ersten Moment überzeugt. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich die tollen Griffe aus Olivenholz anfasse. Etwas irritiert war ich, weil das „schwarz“ in meinen Augen eher ein dunkles Anthrazit ist, aber das stört mich nicht und es fühlt sich auch wertig an von der Oberfläche. Natürlich hier kein Vorwurf, so etwas sieht auf jedem Bildschirm anders aus.

Nun zum Wesentlichen: Ich bin wirklich beeindruckt von der Konstanz, mit der die Xenia mir jeden Morgen die Bezüge abliefert. Ich kann nur für kleine Mengen sprechen (1- 5 Doppio am Stück), aber sie sind genau so, wie ich sie mir vorgestellt habe. Natürlich muss man ab und an die Mühle etwas nachjustieren, alles andere wäre Hexerei, aber bei der Dedica war jedes Zehntel absolut erfolgsentscheidend und trotz penibelster Vorbereitung gelang nicht jeder Shot. Und generell hat der Bezug bei der Xenia mehr Körper.

Da ich jeden Bezug eher zelebriere und seltenst Dampf und Bezug gleichzeitig benutze, reicht der kleine Boiler absolut (trinke auch selten Americano und wenn, dann beziehe das Wasser vor dem Abwiegen beim Single Dosing, dann ist alles wieder auf 1,2bar).

Ich habe das A 15g und B 18g bestellt und verwende aktuell nur das A Sieb, da es mir bisher von der Menge zusagt bzw. meine Milchgetränke auf diese Basis abgestimmt sind. Zu Anfang hab ich mich etwas schwer getan mit Füllmenge. Ich hatte etwas älteren ( 7 Wochen) Quietschotter von Quijote, den ich generell etwas komplizierter empfunden habe und habe das Sieb zu Anfang eher überfüllt mit 17g und hatte etwas Randchanneling, da über der Einkerbung ein Rand stehen bleibt bei dem originalen 58er Tamper. Mit gleichem Mahlgrad und 15,1-5g klappt es nun hervorragend und mit IMS 58,4mm Tamperbasis bleibt auch kaum Rand über stehen. Man darf das Sieb nur nicht zu gering befüllen, sonst liegt der Tamper am Konus auf.

Aktuell ist Dantes Inferno in der Tasse, den ich aber eher 27Sek beziehe bei etwas unter 1:2, und nicht bei 24sek wie bei Quijote als Startpunkt empfohlen. Als nächstes Bohne kommt meine Alltagsbohne, die Roestbarmischung von der Roestbar. Da freue ich mich drauf, denn das ist die Referenz.

PS: Am Wochenende habe ich die Zeitschaltuhr wieder abgeschaltet, da die Xenia so fix aufheizt, dass es unnötig ist.

Quelle: https://www.kaffee-netz.de/threads/bitte-um-ideen-bei-der-kaufberatung.139963/page-2#post-2041799

Tolle Maschine & super Kundenumgang

Rated 5 out of 5

Die Xenia ist bei uns mittlerweile seit ca. zwei Monaten bei uns im Einsatz.

Sie ist wirklich toll verarbeitet und wir freuen uns jeden Tag wieder aufs Neue.

Zu erwähnen ist auf jeden Fall auch der super freundliche Kontakt bei Fragen/Problemen. Gerade in der heutigen Zeit ist guter Kundenumgang selten geworden.

Rundum sind wir sehr zufrieden und würden die Maschine jederzeit wieder kaufen.

@ Xenia Team: Macht weiter so und bleibt gesund.

Nicht billig sondern günstig!

Rated 5 out of 5

Nach mittlerweile 3 Jahren mit der Xenia bin ich immer noch von der Qualität der Maschine begeistert.

Auch der Support seitens des Herstellers ist erstklassig.

Einzig schade finde ich, dass die angekündigten Upgrade-Features wie 2. Platine und Dualboiler noch nicht verfügbar sind. Unbesehen dessen erhält man mit der Xenia richtig guten Gegenwert für sein Geld – nicht billig, aber günstig!

Alle Bewertungen lesen.

 

 

Bilder von Kunden

Hier gehts zu den Impressionen

 

Hier geht es dann zu den Bildern: Impressionen

de_DEDeutsch