Einer der wichtigen Faktoren beim Bezug von Espresso ist die Bezugszeit. Innerhalb von 25 Sekunden erreicht man idealerweise 25 ml (1er-Sieb) bzw. 50 ml (2er-Sieb). Über den eingebauten Bezugstimer, kann man die Bezugszeit als Variable ausschließen und kann sich auf die korrekte Einstellung der Mühle (Mahlgrad und Mahldauer) konzentrieren.

 

Der Timer ist also in der ersten Zeit mit der Maschine ausgesprochen hilfreich und später ist diese Funktion weiterhin eine sehr komfortable Sache.

 

Bis Firmware 1.3.0:

Der Bezugstimer wird aktiviert, wenn man den Bezugsschalter nach rechts umlegt (der Schalter fällt dabei stets in die Mittelstellung zurück). Legt man den Bezugsschalter nach links um, gibt es die zeitliche Beschränkung nicht. Beide Bezugsarten kann man durch nochmaliges Umkippen beenden.

Ab Firmware 1.3.0:

Der Bezugstimer wird aktiviert, wenn man den Bezugsschalter kurz nach rechts umlegt (der Schalter fällt dabei stets in die Mittelstellung zurück). Legt man den Bezugsschalter einige Sekunden nach rechts um, gibt es die zeitliche Beschränkung nicht. Beide Bezugsarten kann man durch nochmaliges Umkippen beenden.

 

XENIA folgen auf

Pin It on Pinterest

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen