+49(0) 3304 522 0808 info@xenia.coffee

Dualboiler Konzeptseite

Zwei Dualboilerversionen — die DB-Version ohne und die DBL-Version mit Leistungsregler — befinden sich zur Zeit in der Produktionsvorbereitung und sollen, nach derzeitiger Planung, im Sommer 2022 verfügbar werden.

Es handelt sich dabei nicht um komplett andere Modelle der Xenia. Aus diesem Grund können später nicht nur neue Maschinen, sondern bereits ausgelieferte Xenia’s damit ausgerüstet werden.

Die Umrüstung kann nur durch uns durchgeführt werden, da einiger Aufwand damit verbunden sein wird. Am Aufpreis ändert sich dadurch aber nichts. Wir können Interessenten somit ermutigen, erst einmal die ‚Standard‘-Xenia auszuprobieren und nach einiger Zeit zu entscheiden, ob die Dualboiler-Option wirklich benötigt wird.

Diese Seite wird fortlaufend ergänzt.

Webinterface

 
 

Die Einstellung diverser Parameter erfolgt per WLAN. Deshalb können auch ältere Xenias umgerüstet werden. Der Zugriff ist unabhängig vom Betriebssystems möglich.

Für die DBL-Version sind viele Einstellungen bequem anzupassen, wie die Werte für den Eco-Modus, die Solltemperatur der Brühgruppe oder des Brühkessels. Zusätzlich kann man die gemessenen Werte abrufen oder auch die Betriebszeit auslesen. Über den Timer kann man festlegen, welcher Boiler eingeschaltet werden soll.
Eine neue Firmware wird zukünftig unkompliziert über das Webinterface installiert.
Für die DB-Version sind die Möglichkeiten der Einstellungen entsprechend reduziert.

Hardware

 
 

Die Maschine wird durch eine neuentwickelte Platine mit zwei 32-bit-Prozessoren gesteuert. Ein ARM Cortex M7 ist für alle Funktionen zuständig, während ein ESP32 die Kommunikationsaufgaben übernimmt. Beide Controller stehen über eine serielle Verbindung auf der Platine in Verbindung.

Die Platine ist eine Eigenentwicklung und genau auf die erhöhten Anforderungen ( wie z.B. Hitze) in einer Espressomaschine ausgelegt. Die Software ist ebenfalls unsere eigene Entwicklung, welche fortlaufend erweitert und per Webinterface installiert werden wird.

Heizsystem

 
 

Auch wenn die mit einem Sensor und Heizpatronen versehene Brühgruppe einem Thermoblock sehr ähnlich sieht, ist die Maschine keine Thermoblockmaschine. Wir setzen hier auf ein System, welches beim Bezug die Zieltemperatur bereits angenommen hat und aufgrund der eigenen Masse in der Lage ist, diese Temperatur zuverlässig über die Bezugszeit zu halten. Dazu gehört ein kleiner vorgeschalteter Boiler, der ebenfalls Wasser in der Zieltemperatur bereit hält.

Der Vorteil ist, dass während des Bezugs nicht nachgesteuert werden muss. Die Dynamik beim Bezug macht ein Nachheizen dabei ausgesprochen schwierig und ist mit Unsicherheiten, die Konstanz betreffend, behaftet.
Das von uns gewählte Konzept schließt diese Unsicherheiten aus und gewährleistet maximale thermische Stabilität beim Bezug.
Der vorgeschaltete Boiler konnte klein gehalten werden, da das kalte Wasser zuerst durch die stabförmige Heizung fließt, bevor es in den Boiler gelangt. So vermeiden wir sicher und zuverlässig Temperaturschwankungen beim Bezug.
Diese Heizung ist das Herzstück des Systems und ist sowohl für die Version DB, als auch für die Version DBL vorgesehen.

Link zur Bestellung: Xenia DB und 303

Aktoren

BeschreibungXenia
DB
Xenia
DBL
Maschine 3o3
Halbleiterrelais 1Vibrationspumpenicht genutztVorheizung Brühwasser, max 300 Watt*
Halbleiterrelais 2Brühgruppenheizungnicht genutztkorrigierende Brühgruppenheizung
Halbleiterrelais 3Kesselfüllventil BrühboilerKesselfüllventil BrühboilerKesselfüllventil Brühboiler
mech. Relais 1Kesselfüllventil DampfboilerKesselfüllventil DampfboilerKesselfüllventil Dampfboiler
mech. Relais 2Kesselheizung Brühboilernicht genutztnicht genutzt
Ausgang ext. Relaisnicht nutzbaropt. Absperrung Wasserzufuhropt. Absperrung Wasserzufuhr
Leistungsregler*nicht genutztBrühgruppe, Brühboiler, PumpeBrühgruppe, Brühboiler, Pumpe

 

 
 

Sensoren

 

Beschreibung Xenia DBXenia DBLMaschine 3o3
Kesselsonde 2Überwachung Wasserstand im BrühboilerÜberwachung Wasserstand im BrühboilerÜberwachung Wasserstand im Brühboiler
PT1000nicht genutztBrühgruppentemperaturBrühgruppentemperatur
PT100BrühkesseltemperaturBrühkesseltemperaturBrühkesseltemperatur
PT100nicht genutztnicht genutztnicht genutzt
dig. Drucksensor 1nicht genutztKesseldruck DampfboilerKesseldruck Dampfboiler
Mengenzählervolumetrische Dosierung*volumetrische Dosierung*volumetrische Dosierung*
digitaler Eingangnicht genutztnicht genutztnicht genutzt
dig. Drucksensor 2nicht genutztpressureprofiling*pressureprofiling*
kapazitiver Sensor 1nicht genutztnicht genutztWasserstand Wanne
Kesselsonde 1Überwachung Wasserstand im DampfboilerÜberwachung Wasserstand im BoilerÜberwachung Wasserstand im Dampfboiler
kapazitiver Sensor 2Überwachung des Wasserstandes im TankÜberwachung des Wasserstandes im TankÜberwachung des Wasserstandes im Tank
Eingang PressostatDampfboilernicht genutztnicht genutzt
Eingang ThermostatBrühgruppenicht genutztnicht genutzt
Thermostat 2nicht genutztnicht genutztnicht genutzt

 

 
 

Verwandte Themen:

de_DEDeutsch