+49(0) 3304 522 0808 info@xenia.coffee

Oft pumpen Maschinen beim ersten Start am Tag Wasser in den Kessel. Das hängt damit zusammen, dass der Wasserstand im Kessel anhand einer Sonde gemessen wird, die Kontakt zum Wasser haben muss. Gibt es keinen Kontakt, wird der Wasserstand bis zur Sonde aufgefüllt. Das heisse Wasser zieht sich beim Auskühlen jedoch etwas zusammen und so hat die Sonde am nächsten Morgen oft keinen Kontakt und so springt die Pumpe an. Die Steuerienheit der Xenia verhindert das in den meisten Fällen, indem sie das Wasser solange in den Kessel einfüllt, bis die Sonde Kontakt hat – und dann pumpt sie noch 9 Sekunden weiter Wasser in den Kessel. So hat die Sonde meist am nächsten Tag noch Kontakt zum Wasser und das (die vielleicht noch schlafenden Kinder) störende Pumpengeräusch bleibt aus.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen